Donnerstag, 16. Juli 2015

Schnecken...



gestern als kleine Bastelarbeit...
heute ein paar Fotos, 
die ich mal irgendwann mal 
auf einen Streifzug durch den Wald gemacht habe...

in einem Waldstück bei uns im Tal 
gibt es Weinbergschnecken...
an diesem Nachmittag haben wir jede Menge davon gesehen...
man muss nur wissen wo man suchen muss...







 meine Tochter musste natürlich eine auf die Hand setzen...


Schnecken sind eigentlich ganz interessante Tierchen...
schaut mal genau hin...
die haben z.B. einen kleinen Mund und eine Raspelzunge
auf der ca. 40000 Zähnchen sitzen... 
die schwarzen Punkte an den Fühlern sind die Augen...

ich mag allerdings die Nacktschnecken nicht besonders...
vor allem wenn sie in unserem Garten sind
und die Blumen abfressen...


Stine, diesen Post widme ich dir,
 weil du ja Gehäuseschnecken magst!  


Wow, morgen ist schon wieder Freitag...
wo ist die Woche geblieben...


Glg

Kommentare:

  1. Oh, Dankeschön!!!
    Das ist lieb von dir!
    Während meines Studiums habe ich mich unter anderem auch den Mollusken gewidmet und eine recht vielfältige Gehäusesammlung angelegt.
    Von Zeit zu Zeit krame ich die Kisten hervor und schau mir meine Schätze an ...
    Manchmal zeichne ich die Gehäuse ... sie sind so wunderschön ...
    Ich mag allerdings auch die Tiere, die darin stecken!
    Wenn ich mal davon absehe, dass mir die Nacktschnecken meinen Salat und "ich weiß nicht was sonst noch alles" wegfressen, haben auch sie ihre eigene Ästhetik.
    Einen lieben Gruß von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anke, danke für diese schönen Fotos.
    LG Manuela

    AntwortenLöschen