Montag, 28. August 2017

Mal etwas anderes von mir...


...

eine weitere Leidenschaft
 von mir ist das Pilze sammeln...

sobald die ersten Steinpilze und Maronen 
sich in den Wäldern zeigen,
bin ich im Wald unterwegs...
ein paar der leckeren Pilze zu ergattern...
noch vor ein paar Jahren hätte man mich 
mit Pilzen jagen können...
aber irgendwann bin ich auf den Geschmack
gekommen...
 heute bin ich vor allem vom Sammeln begeistert...
und eine schöne Pilzpfanne zur Belohnung
ist echt nicht zu verachten...
einfach mit Butter , Zwiebeln, Salz und Pfeffer 
sind sie mir am liebsten...

dieses Jahr ist definitiv ein Pilzjahr...
zu mindestens hier im Siegerland...



die Fliegenpilze pflücke ich natürlich nicht...
aber sie sind einfach schön anzusehen...



auch dieser große Steinpilz ist stehen geblieben...
er war schon voll Schimmel...
aber sonst ein Prachtexemplar...


Hallimasch...
die einen mögen ihn gar nicht...
aber ich mag ihn so gemischt mit anderen total gerne...
aber nur die kleinen...
diesmal sehr früh...
eigentlich sonst erst im September zu finden...


Pfifferlinge...
dieses Jahr soll es hier sehr viele geben...
diese müssen noch wachsen...



dieses Prachtexemplar stand nicht alleine da...
ringsherum hatte  jemand schon einige abgeschnitten...
dieser ist in meinen Korb gewandert....
ich konnte ihn nicht stehen lassen...
normalerweise sind die großen schon matschig 
oder voller Würmer, 
aber dieser war noch fest und sehr schön...



das ist die Ausbeute von Sonntagabend...


lecker...

kreativ geht es hier die nächsten Tage weiter...
es ist einiges in Arbeit...
aber noch nicht ganz fertig...
auf jeden Fall wird es herbstlich...


GLG




Kommentare:

  1. Ich glaube, ich komme... lecker, lecker, lecker!!! Das sind lauter Kindheitserinnerungen, die du uns da zeigst.... Hallimasch sammelte mein Vater auch immer, wir mochten die gerne. Und genauso zubereitet, wie du beschreibst...
    Leider kenne ich mich mit Pilzen überhaupt nicht aus, aber wenn man das bei dir so sieht, bekommt man Lust, doch mal einen Kurs mitzumachen.
    Ganz liebe Grüße und noch viel mehr Sammelerfolg wünsche ich dir
    Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke,
    leider kenne ich mich überhaupt nicht aus bei der Unterscheidung essbarer und giftiger Pilze. Die schönsten Exemplare sollte man ja leider meistens meiden. ;)
    Zu einem fertigen Gericht würde ich mich aber glatt zu dir einladen, hihi.
    Wahnsinn, was dir da alles vor die Linse gekommen ist. Die Natur ist so vielschichtig und voller Wunder.
    Vielen Dank für diesen besonderen Post.
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen